Nikolaus Regatta 2021

Mit traditionellen Nikolaus Regatta am Tegernsee am Samstag, den 04.12. geht die Saison 2021 dann endgültig zu Ende. Wir hoffen, die Veranstaltung trotz Corona durchführen zu können und werden nötigenfalls kurzfristig auf die aktuelle Lage und neue Vorschriften reagieren. Über zeitige Meldungen freuen wir uns auf jeden Fall. Und hier geht’s direkt zur Meldung. MARC AUT8

Kroatische Meisterschaft

Mit mega Enthusiasmus sind in den letzten Jahren eine Handvoll Kroatischer Segler allen voran Nadan und Bosco auf allen möglichen Europäischen FD Regatten unterwegs gewesen und haben für die Kroatische Meisterschaft im Oktober geworben. Wer hat nicht eins der T-Shirts zuhause, die sie verschenkt haben, um für ihre Regatta zu werben? Und das Engagement hat sich ausgezahlt, wie man dem Bericht von Rolf und Axel GER213 entnehmen kann, denn ich hier von sailfd.de reposte. Vielleicht eine gute Idee fürs nächste Jahr im Oktober ein Wochenende in Kroatien einzuplanen. MARC AUT8

Mit 28 Meldungen und letztlich 24 an der Startlinie erschienenen Schiffen aus 9 (in Worten neun !)  Nationen – zur WM in Altea waren lediglich fünf Nationen vertreten – konnte die aufstrebende kroatische FD-Klasse ein gigantisches Meldeergebnis zur gerade einmal dritten Auflage dieser Regatta verbuchen. Segeln in Sonne, wunderbar angenehmen Temperaturen von weit über 20 ° C, Badetemperaturen im Wasser und meist auch ausreichend Wind- wo gibt es das noch Anfang Oktober?  In Pula jedenfalls.

Der dort beheimatete Club JK Vega wird von FD-Leuten geführt, ist äußerst (Leistungs)Sport orientiert (u.a. tägliches Training einer großen Optigruppe und einer nun unwesentlich kleineren gemischten Laser- …pardon… ILCA 5..7 er Gruppe) .

Daneben aber hat man sich südländische Gelassenheit und eine riesige Portion Gastfreundschaft bewahrt. Parken, Boote und Trailer abstellen, im WOMO vor Ort am Wasser auf der Wiese campen… es ist schlicht alles easy und kein Problem. Darüber wird nicht mal gesprochen. Ich hatte letztes Jahr damit „gedroht“, nicht mehr zu kommen, sollte nicht das Slipproblem (bisher über die Kante der Mole ca. 50 cm ins oder aus dem Wasser zu ziehen und zu zerren) gelöst werden. Siehe da, auf wundersame Art wurde ca. eine Woche vor der Veranstaltung eine absolut professionelle, sich bei Belastung vorn leicht selbst versenkende Sliprampe gebaut.

Read more

SAISON-ABBINDER IN CARRARA ITA

Wer nochmals vor dem dunklen Herbst in den sonnigen Süden zum FD-Segeln möchte, hier ist die Gelegenheit:

Sea, Sun, Sailing on the Flying Dutchman and good food … What else?

On 16 and 17 October, don’t miss the chance to race at the national Flying Dutchman regatta organized by Il Club Nautico Marina di Carrara.
Registration ONLINE is open: http://www.sailfd.it/iscrizione-regata-nazionale-a-marina-di-carrara/
The registration fee is 80,00 euro. Payments will be accepted only by bank transfer by 12/10/2021 to the following:
Bank: MONTE DEI PASCHI DI SIENA
IBAN IT06T0103024510000000759012

The bank transfer must indicate: Flying Dutchman national regata & nbsp; – Nationality + Sailing number + name of the Helmsman + name of the Crew/Bowman.
In case of a single bank transfer for several boats, please indicate the sail numbers of all the boats.
Then a single email should be sent to vela@clubnauticomarinadicarrara.net , indicating in subject: DOCUMENTS FD SAIL NUMBER, and attaching the following documents:
– Copy of the bank payment; Certificate of the boat; Documents insurance; Membership card of the national sailing federation.
Completion of registration must take place no later than 10am on 16.10.2021.

Accomodations: https://www.clubnauticomarinadicarrara.net/hotel/
More details on http://www.sailfd.it/16-and-17-october-2021-national-regatta-in-marina-di-carrara/

FD Worlds 2021 Altea

Die alten Weltmeister sind auch die neuen Weltmeister mit gerade mal 9 Punkten aus 7 Rennen haben Szabolcs Majthenyi und Andras Domokos HUN70 erneut Ihre überragende Klasse unter Beweis gestellt – zum 14 (!) Mal.

Einen ausführlichen Bericht findet Ihr auf der Homepage der deutschen FD KV.

Und Videos gibt’s auch.

MARC AUT8

FD-Regatta Traunsee

„Hat der Traunstein einen Hut, wird das Wetter gut.“ Sagt man.

Und genau so ist es gekommen bei der letzten Österreichischen FD Regatta der Saison, die am letzten Wochenende im Rahmen der Traunsee Woche im SCA stattfand. Am Samstag war´s für die 12 FDs aus Österreich und Bayern ziemlich schwierig, bei löchrigem und drehendem Westwind in beiden ersten Wettfahrten den richtigen Weg über die Bahn zu finden. Promoboot-Team Anna Hampl und Gregor Mayr mit AUT 37 konnten Dank sehr feinem Gespür für den Wind ihren ersten Erfolg feiern: Erste am ersten Luv-Fass – Yeah!

Über alle Wettfahrten setzte sich aber die große Erfahrung der Herrschinger Segler Hans Peter Schwarz und Rolo Kirst durch: 4 erste Plätze in 4 gesegelten Wettfahrten. 

Am Sonntag setzte die Wettfahrtleitung mit einem frühen Start um 07:30 Uhr auf den Südwind, der dann leider doch nicht kam. Aber das Warten auf den Nordwind wurde umso mehr belohnt. 3 großartige Wettfahrten mit Sonne und 3–4 Bft. – wie könnte eine Saisonabschluss schöner ausfallen, auch wenn einigen Seglern aufgrund der sehr kurzen Nacht vorzeitig die Kraft ausging.

Ausreichend Stehvermögen zeigten AUT 8 Marc Strittmatter und Manfred Panuschka auf dem zweiten Platz und AUT 39 Martin Pfund und Christoph Zingerle auf dem dritten Platz.

Das Gesamtergebnis findet Ihr hier.

Und noch mehr Bilder gibt´s hier.

MARC AUT 8