Attersee 05.–06. September Ausschreibung

Die Ausschreibung für die Oberösterreichische Landesverbandsmeisterschaft wurde aktualisiert. Bitte beachtet insbesondere die neuen Regelungen zu Covid 19!!! Hier findet Ihr die aktualisierte Ausschreibung.

Marc Strittmatter

Internationale Österreichische Staatsmeisterschaft – Achensee

Dear FD Friends!

I`m very happy to inform you that the regatta on our lake Achensee has a “go”! At the moment we are already organizing the regatta. And therefor I want to invite you personally to come!

Some of you will ask when? The regatta is from Thursday 13.08.2020 till Sunday the 16.08.2020. (FD)

Last year we have had almost 40 FDs and 40 Kosars on our lake. Due to almost 200 participants and good windy and sunny wetter it was great fun.

This year the regatta will be held together with the 22ft. UFO class. The UFOs will be in water all time. And we won´t have the Kosar class. We therefore have more space for more FD`s on land! And more space for us to party.

My personal goal are 80 FDs,  I will spend free beer! ……… Come and join us!

Some people will ask about the corona issue. I talked to the government, and also to the Austrian Sailing Federation. And I can say following :

  • We are allowed to race the regatta on our lake in Tirol.
  • Max. number of 200 participants are allowed
  • Excluded are the people for the organization, non-participants, home guests of the sailing club.
  • We have to keep distance, etc.

For those who need a room to stay, we kindly ask to book a hotel or apartment in town. Due to Corona, there are no rooms and beds at the sailing club available to stay over night. 

For those who has a van, mobile home, etc. We are allowed to provide you a place during the regatta in our sailing club. Because of the corona I kindly ask you to send me an email with :

Mobile home / VAN / etc.

Length of your vehicle. 

Number plate

How many persons

So that we can organize a suitable place for you.

We can conclude that 100 FDs are possible, if no UFOs are around. Therefore at the moment we limited the FD`s to 80 Boots, and 160 participants. And keep 40 participants for the UFO-22 free. If there are more people which will come, then we have a waiting list. Maybe we have last minute places which we can give.

The risk of some corona issues (government rules and regulations) is too high, and we are not sure if something unfortunately will happen in August. That is why we decided that you don`t have to pay the starting fee in advance. And we do not charge extra on the starting day.

If you decided to come, then please register on our website. Than we know how much people will be there, and we know how much we have to organize.

If you do not register in advance, we will normally charge extra when you decide to come on the last moment / day. This is because of the organization of everything.

We will also charge the full amount plus extra if you register and you will not show up. This is because we have buy and organize everything in advance. So please send me an email if you have registered, and you will or can not come to us. 

And, first come, first serve!

So the rules are clear, and nothing is in between to join the biggest FD regatta in Austrian.

Underneath there are some links which you need.

If you have some questions, please contact me: Paul((at))vo70sailing.com

Best wishes and see you in August

Paul Hullenaar

https://goo.gl/maps/D8RcG5qNaxo8hWKf9

Regatta Sailing Club SCTWV 

Ausschreibung / Notice of Race

https://www.sctwv.at/wp-content/uploads/2020/03/fd_2020_frg.pdf

Extra Unterlagen / supplement of NoR

https://www.sctwv.at/wp-content/uploads/2020/03/Ausschreibungserg%C3%A4nzung_AE2020_110320_abg.pdf

Link Melden / Register

Link Meldungen / List of participants.

Lipno – die erste Regatta!

Endlich Saisonstart! Am ersten Juliwochenende machten sich 4 FDs mit österreichischer Beteiligung zur ersten Regatta der Saison auf den Weg nach Lipno in Tschechien. Lipno kann man sicherlich immer noch als Geheimtipp bezeichnen. Zumindest in meinem Segler-Umfeld kennt niemand Lipno und man kann sagen, dann hat man was verpasst. Allein landschaftlich ist der 35km lange und 40 qkm große Stausee der Moldau eine Reise wert. Touristisch gut erschlossen, preiswert und wunderschön und dennoch nicht überlaufen, wird man hier mir großer Gastfreundschaft empfangen.  Südböhmen sollte auch ohne Segeln auf der Agenda aller Naturliebhaber stehen. Und seglerisch lässt das Review keine Wünsche offen. Im Regattagebiet so groß, so dass man Kurse nach allen Windrichtungen auslegen kann. Wind, viel Wind, wie wir an allen drei Tagen erleben konnten und vor allem eine exzellente Regattaleitung, die mit höchstem Anspruch die 4 Bootsklassen über einen meisterschaftswürdigen Kurs lotsten: Mit den 13 FDs waren noch Kadett, Fireballs und 29er am Start, welche an 4 Tagen die Tschechische Meisterschaft aussegelten. So unterschiedliche Bootsklassen mit insgesamt knapp 70 Booten über einen Kurs zu schicken, ohne dass sich die Klassen gegenseitig behindern oder lange Wartezeiten entstanden und dabei ständig auf größere Dreher hin den Kurs zu korrigieren – großer Respekt!

Und der Wind drehte ständig und kräftig, Bootsspeed allein war noch keine Garantie für den Erfolg. Böen bis zu 30 Knoten machten die insgesamt 9 Wettfahrten zu einer echten sportlichen Herausforderung, so dass am dritten Tag nachdem Gerhard Ulrich und Thomas Oswald berufsbedingt abreisen mussten, auch die restlichen der o.g. 4 FDs sich entschlossen, die letzten beiden Wettfahren sausen zu lassen und Material und Gesundheit zu schonen. Herausragend war die Leistung von Jiri Hruby und Roman Houdek, die mit 7 ersten Plätzen das Feld dominierten und sich immer wieder in Führung segelten. Bestes österreichisches Team wurde Gerhard Ulrich und Thomas Oswald auf dem 3. Platz. 

Hier findet Ihr das Gesamtergebnis

Wir fahren definitiv wieder nach Lipno – der Katzensprung über die Grenze ist dieses Revier sicherlich wert. Marc Strittmatter

Update: FD Worlds 2020

Liebe FD-SeglerInnen!
Die WM in Altea wurde mittlerweile auf 2021 verschoben, genaue Details/Termine etc gibt es aber noch nicht. Eine ausführliche Erklärung gibts auf der internationalen Website.

PS.: da es für den Sommer nun doch wieder besser ausschaut, werde ich versuchen die Terminseite in Bälde zu aktualisieren.

MuS

Jakob

Silber FD – gestrichen

Liebe FD SeglerInnen!
Der YCAT gab kürzlich bekannt:

Wie schon angekündigt möchten wir die Silber-FD 2020 ohne einen Ersatztermin absagen. Aufgrund der derzeitigen Situation ist es uns nicht möglich, die Regatta durchzuführen. Ersatztermine nach September sind uns auch zu unsicher und wir müssten jetzt mit der Planung beginnen. Die Veranstaltung ist einfach zu groß für die derzeitige und voraussichtliche Beschränkungssituation aufgrund COVID 19.